Sie sind hier: Startseite >> Aktuelles

Aktuelles

Den Landkreis genießen

„Den Landkreis genießen“ – so lautet das Motto einer Veranstaltungsreihe, mit der der Landkreis Tübingen, der Verein VIELFALT e.V. und viele regionale Erzeuger auf eine kulinarische Reise durch die Heimat einladen. Neben einer Vielzahl an Lebensräumen für Tier- und Pflanzenarten verfügt der Landkreis Tübingen auch über eine große Vielfalt an nachhaltig erzeugten Produkten. Mit Können und Herzblut stellen Familienbetriebe und Kleinerzeuger hochwertige Produkte her und leisten damit einen erheblichen Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft und naturschutzrelevanter Flächen.
 
Bei 20 Einzelveranstaltungen rund um den regionalen Genuss können Erzeugerbetriebe, Höfe und Regionalläden, aber auch Streuobstwiesen und Weinberge besichtigt und hautnah erlebt werden. Die Teilnehmer erfahren in authentischer Atmosphäre, wer hinter den Produkten steckt und wie sie hergestellt werden. Neben Kostproben gibt es auch wertvolle Tipps zur Verwendung und Weiterverarbeitung der heimischen Produkte.
„Mit dieser Veranstaltungsreihe möchten wir den Menschen im Landkreis die Schaffenskraft unserer Erzeugerbetriebe näher bringen. Dabei kann man die Verbindung von Tradition, Gaumenfreude und Natur erleben und gleichzeitig erfahren, welche große Bedeutung die Arbeit der Betriebe für den Erhalt unserer Kulturlandschaft hat“, betont Landrat Joachim Walter.
 
Die Broschüre der Veranstaltungsreihe – mit allen Terminen und teilnehmenden Betrieben - wird am Samstag, 28. April 2018 beim Regionalmarkt in Tübingen (10.00 – 18.00 Uhr) erstmals vorgestellt. Dort informierte der Verein VIELFALT am Stand der Erzeugergemeinschaft TÜKORN auf dem Marktplatz über die einzelnen Veranstaltungen. Zur Einstimmung werden auch ausgewählte Kostproben angeboten. Zudem können die Besucher am VIELFALT-Glücksrad exklusiv Teilnahmegutscheine gewinnen. Interessierte können sich bereits direkt vor Ort für die ersten Veranstaltungen anmelden.

NaturErlebnisWoche

Heimat 4.0: 200 Jahre gelebte Nachhaltigkeit in BW; 29.04.-06. 05.2018

Mit dem Motto: „Heimat 4.0: 200 Jahre gelebte Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg!“ bietet die NaturErlebnisWoche der Akademie für Umwelt- und Naturschutz viele Möglichkeiten, auf die heimische Natur und BW als Naturerlebnisland aufmerksam zu machen. Der Eintrag eigener Veranstaltungen oder die Anmeldung zu Aktionen ist über die Homepage möglich.

Weitere Infos finden Sie unter: http://bw.naturerlebniswoche.info/

Nachhaltigkeitstage 2018

Die Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg finden im Jahr 2018 vom 07. bis zum 10. Juni statt und bieten damit wie im Vorjahr vier Tage Raum für zukunftsweisende und nachhaltige Aktionen im ganzen Land.

Planen Sie jetzt schon Ihre Aktionen!
Bei der Wahl Ihrer Aktionen und Projekte zu den N!-Tagen 2018 sind Sie völlig frei. Zeigen Sie Ihr bereits vorhandenes Engagement, starten Sie ein neues Projekt oder machen Sie mit bei den Aktionsthemen 2018.

Mehr zum Nachhaltigkeits-Netzwerk Baden-Württemberg finden Sie auf der Homepage unter: https://www.n-netzwerk.de/

SCHWARZSTOFF - Eine hochprozentige Familie erobert den Markt und trägt zum Erhalt des Schwäbischen Streuobstparadieses bei

Mit SCHWARZSTOFF, einem modernen Vermarktungsprojekt für schwäbische Destillate und Moste, bringt Agenturgeschäftsführer und Streuobstliebhaber Hans-Peter Schwarz aus Tübingen schwäbisch, handwerklich hergestellte Spirituosen in hippe Flaschen. Seit Dezember ist SCHWARZSTOFF am Markt, die Tübinger Bar- und Kneipenszene schon infiziert. Auch einen Preis konnten sie schon gewinnen. Am 9. März 2018 haben sie beim Start-up BW Elevator Pitch Neckar-Alb in beiden Kategorien den 1. Platz belegt.

Weitere Informationen zur SCHWARZSTOFF Liquid Family finden Sie auf der Homepage unter www.schwarzstoff.com

LNV-Stiftung fördert Naturschutzprojekte

Gute Ideen im Natur- und Umweltschutz umsetzen. Antragsfrist 30.04.2018
Die LNV-Stiftung fördert Ideen und Aktivitäten, die dem Erhalt der natürlichen Umwelt und unserer Lebensgrundlagen dienen. Da 2018 ein Förderschwerpunkt entfällt, unterstützt die LNV-Stiftung Projekte aus dem gesamten Naturschutzspektrum. Anträge stellen können bevorzugt Personen oder Gruppen, die sich ehrenamtlich im Natur- und Umweltschutz engagieren.

Weitere Informationen zur Ausschreibung sowie das Antragsformular finden Sie auf der Homepage der LNV-Stiftung unter https://lnv-bw.de/stiftung/

Projektförderung 2019 der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Würtemberg

Verbände, Vereine und Privatpersonen können bei der Stiftung Naturschutzfonds Anträge für ein- oder mehrjährige Projekte ab 2019 einreichen. Die Stiftung Naturschutzfonds möchte zur Umsetzung der Naturschutzstrategie Baden-Württemberg beitragen. Daher werden für 2018 Projekte zur Förderung ausgeschrieben, die sich an den dort formulierten Zielen und Inhalten orientieren. Förderanträge unter 5.000,-- Euro Gesamtkosten werden nicht berücksichtigt. Mit einem Projektbeginn bzw. einer Bewilligung kann frühestens ab April 2019 gerechnet werden. Antragsfrist ist der 01.05.2018.Auch für die zweckgebundene Verwendung der Mittel aus den Ersatzzahlungen können Projekte gefördert werden. Diese müssen vor Antragstellung mit dem entsprechenden Regierungspräsidium abgestimmt werden. Antragsfrist ist der 01.07.2018.http://www.naturschutz.landbw.de/servlet/is/100562/

Ausschreibung Kulturlandschaftspreis 2018

Schwäbischer Heimatbund und Sparkassen belohnen Pflege und Entwicklung von Kulturlandschaften. Einsendeschluss 31.05.2018

Privatpersonen, Vereine und Initiativen, die sich seit mindestens 3 Jahren in Württemberg vorbildlich um den Erhalt traditioneller Landschaftsformen kümmern, können sich um den Kulturlandschaftspreis 2018 bewerben.
Besonderes Augenmerk richtet die Jury auf die Verbindung traditioneller Bewirtschaftungsformen mit innovativen Ideen, zum Beispiel zur Vermarktung der Produkte und zur Öffentlichkeitsarbeit. Im Fokus stehen aber auch Streuobstwiesen, Weinberge in Steillagen, beweidete Wacholderheiden oder gelungene Rekultivierung eines Steinbruchs. Einer der sechs Hauptpreise ist der Jugend-Kulturlandschaftspreis. Ein zusätzlicher Sonderpreis Kleindenkmale würdigt die Dokumentation, Sicherung uns Restaurierung von Kleindenkmalen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Schwäbischen Heimatverbundes unter http://www.schwaebischer-heimatbund.de/index.php?cid=87

Seite drucken nach oben